Drei Neuerungen auf werder-havel.de

Die kommunale Homepage ist jetzt barrierefrei und hat eine englische Version. Außerdem gibt es einen neuen Online-Service

Foto: Screenshot
Foto: Screenshot

Drei Neuerungen für www.werder-havel.de: Die kommunale Homepage der Stadt Werder (Havel) ist seit dieser Woche  barrierefreier geworden. Unten rechts auf der Seite findet sich ein Rolli-Button, mit dem man die Seite vergrößern und verkleinern oder in verschiedenen Kontraststufen anzeigen kann.  Außerdem besteht die Möglichkeit, sich markierte Texte vorlesen zu lassen. In der Fußzeile gibt es unter dem Stichwort „Barrierefreiheit“ Informationen zu dem neuen Service und zu weiteren Möglichkeiten, die Seitenansicht anzupassen.

Zweite Neuerung: Teile der kommunalen Homepage sind seit letzter Woche auch in englischer Sprache verfügbar. Rechts im Seitenkopf befindet sich die Sprachwahlfunktion „DE“ und „EN“. Übersetzt sind vor allem Inhalte für Menschen, die am Urlaubs- und Ausflugsziel oder am Wirtschaftsstandort Werder (Havel) interessiert sind. Auch das Reisemagazin von Werder und Schwielowsee gibt es in englischer Sprache und kann auf der Homepage bestellt oder heruntergeladen werden.

Dritte Neuerung: Unter www.werder-havel.de/jobs sind die Stellen der Stadtverwaltung und der städtischen Einrichtungen (wie Kitas) ausgeschrieben. Die Bewerbung ist weiter wie bisher schriftlich, aber ab heute auch online am PC  möglich. Dazu wurde das Bewerbermanagement der BITE GmbH in Ulm integriert. Es vereinfacht nicht nur die Bewerbung für Interessierte, sondern spart auch Papier in der Verwaltung und strafft die Bewerbungsverfahren.

„Die neuen Angebote zeigen, dass wir uns mit der erst vor gut einem Jahr relaunchten Homepage nicht zurücklehnen. Wir arbeiten weiter am Internetauftritt der Stadt, erschließen neue Nutzergruppen und verbessern weiter den Nutzwert“, so Bürgermeisterin Manuela Saß. Die Seite hatte von Dezember 2019 bis November 2020 insgesamt 24,6 Millionen Zugriffe.

Werder (Havel), 16.12.2020