Busverkehr von Warnstreiks betroffen

Streikbedingte Fahrtausfälle sind am 29. September im gesamten Bediengebiet der Regiobus möglich

Foto: Stadt Werder (Havel) / hkx
Foto: Stadt Werder (Havel) / hkx
Die Regiobus Potsdam-Mittelmark teilt mit

Aufgrund des für Dienstag, den 29. September, vonseiten der Gewerkschaft Verdi angekündigten Streikes wird es am 29. September 2020 3:00 Uhr bis voraussichtlich 30. September 2020 3:00 Uhr (inklusive Nachtverkehr) zu Fahrtausfällen und Anschlussverlusten im gesamten Bediengebiet der regiobus kommen.

Konkrete Aussagen, ob und welche Linien noch bedient werden können, sind leider zurzeit nicht möglich. Insbesondere Pendler und Schüler bitten wir dies zu beachten. Wir danken für das Verständnis unserer Kunden.

Werder (Havel), 28.09.2020